Nachrichten

T-Mobile US: Soliaktion für die Beschäftigten

T-Mobile US: Soliaktion für die Beschäftigten

WIR BRAUCHEN FAIRE LEISTUNGSZIELE

 

T-Mobile Beschäftigte stehen unter enormem Druck, unrealistische und ständig wechselnde Leistungsziele zu erreichen. Sie müssen mit Abmahnung rechnen, wenn sie sie nicht erreichen, oder sogar mit Stunden- und Lohnkürzungen.

Tausende von Kunden, T-Mobile Beschäftigte und ver.di-Mitglieder bei der Telekom in Deutschland rufen John Legere dazu auf, Leistungsziele, die Beschäftigten und Kunden schaden, zu reformieren und sich mit Beschäftigten und deren Gewerkschaft zu treffen, um ein faires Leistungssystem zu schaffen.

Am Valentinstag werden T-Mobile Beschäftigte und ihre Unterstützer eine Petitition mit 10.000 Unterschriften an John Legere übergeben, einschließlich vieler Unterschriften von ver.di-Mitgliedern.

 

Wir fordern von John Legere, dass er seinem Credo folgt:

„Halt den Mund und hör auf deine Beschäftigten!“

 

Liebe KollegInnen, bitte zeigt eure Unterstützung – macht Selfies von euch und KollegInnen mit diesem Flugblatt und sendet diese bitte bald an: info@tuworkers.org

 

Kampagneninfos: www.WirErwartenBesseres.de