Nachrichten

Über 6.000 Beschäftigte beteiligten sich an den ersten gezielten …

Über 6.000 Beschäftigte beteiligten sich an den ersten gezielten Warnstreiks!

Bis zum Montagnachmittag haben sich bereits mehr als 6.000 Beschäftigte, Auszubildende und „Dual Studierende“ bundesweit an den ersten gezielten Warnstreiks zur Telekom Tarifrunde 2018 beteiligt. Damit haben die Beschäftigten die ver.di Tarifforderung eindrucksvoll unterstützt.

Für unsere Forderung ver.di Für unsere Forderung

Dass die Telekom in der zweiten Verhandlungsrunde zwar Interesse an einem zügigen Abschluss signalisiert, jedoch kein Angebot eingebracht hat, stößt - auch in Anbetracht der guten Geschäftszahlen 2017 - auf das Unverständnis der Streikenden.

„Die Stimmung unter den Streikenden ist eindeutig, sie sind bereit für ihre Forderung einzutreten“, so Peter Praikow (Zentraler Arbeitskampfleiter).

Für unsere Forderung ver.di Für unsere Forderung