Nachrichten

IBM-Update vom 15. März 2018: Verhandlungsmarathon C&NSS, AIWS, …

IBM-Update vom 15. März 2018: Verhandlungsmarathon C&NSS, AIWS, AIS

Verhandlungsergebnis zum Abschluss von neuen Tarifverträgen für die IBM D C&NSS GmbH

Im Anschluss an die Klausur der ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern fanden am 14. März 2018 in Hirsau Verhandlungen zum Abschluss von neuen Tarifverträgen für die IBM D C&NSS GmbH zur vollständigen Integration in den IBM-Konzern statt. Am späten Abend stand ein Verhandlungsergebnis. Die Verhandlungskommission konnte nach langen Ringen wesentliche Kernforderungen erreichen. Das Gesamtpaket, das attraktive Elemente wie ATZ, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und weitere wichtige Elemente enthält, wird nach Ostern der Tarifkommission vorgelegt. Die Verhandlungskommission empfiehlt die Annahme.
 

Bert Stach und Jörg E. Heinzig mit den unterzeichneten Tarifverträgen für die IBM D AIWS GmbH ver.di Bert Stach und Jörg E. Heinzig mit den unterzeichneten Tarifverträgen für die IBM D AIWS GmbH

Redaktionsverhandlungen für die IBM D AIWS GmbH

Nach dem Abschluss der Tarifverträge für die IBM D AIWS GmbH im Juni 2017 standen am 15. März 2018 in Kelsterbach noch letzte Redaktionsverhandlungen zur Protokollnotiz zum Tarifvertrag Allgemeine Beschäftigungsbedingungen zur Überleitung in die neuen Tarifverträge an. Sie kamen zu einem sehr guten Ergebnis in dem eine sinnvolle Weitergeltung von Betriebsvereinbarungen fest-gelegt werden konnte.
Jörg E. Heinzig, Mitglied der besonderen Verhandlungskommission, zeigte sich hoch erfreut: "Ab dem 1. April gelten nun unstrittig die Tarifverträge! Sie bringen allen Standorten der AIWS Beschäf-tigungssicherheit, die es bei der Lufthansa für uns nie gab. Besonders für meine Kolleginnen und Kollegen in Flensburg können sich daraus deutliche Gehaltssteigerungen ergeben, die weit über die alten betrieblichen Regelungen hinausgehen."
Die Tarifverträge gelten unmittelbar nur für ver.di-Mitglieder.
  
 

Sondierungen bei der IBM D AIS GmbH

Fast drei Jahre nach Umsetzung des Lufthansa-Deals traf sich ebenfalls am 15. März 2018 in Kelsterbach die besondere Verhandlungskommission zur Harmonisierung der Beschäftigungsbedingungen beziehungsweise Tarifierung der IBM D AIWS GmbH mit Vertretern der Arbeitgeberin IBM.
Nach einer ersten vorsichtigen Positionsbestimmung wurde ein Zeitplan vereinbart. Dabei geht es um einen möglichen Neutarifierung der IBM D AIS GmbH in der IBM Tarifvertragslandschaft.
"Die besondere Verhandlungskommission wird bei den nächsten Verhandlungsschritten die ver.di-Mitglieder bei der IBM D AIS GmbH in den Entscheidungsfindungsprozess einbeziehen", stellte ver.di-Verhandlungsleiter Bert Stach fest.

 

Den Newsletter IBM-Update gibt es auch direkt auf den Seiten von Ich bin mehr wert.