Nachrichten

Wohin gehst Du, TGCS?

Wohin gehst Du, TGCS?

In die TGCS kommt einfach keine Ruhe. Dabei brauchen die Beschäftigten der TGCS dringend Ruhe in Form von Sicherheit, guten Arbeitsbedingungen, Entwicklungschancen und mehr Geld.
Endlich ist das Netz so gut, dass Telefónica wieder auf Angriff schalten, Kunden mit attraktiven Diensten und Tarifen gewinnen kann. Das braucht einen guten Kundenservice. Die TGCS ist bestens auf eine Kunden- und Serviceoffensive vorbereitet. Das zeigen die jüngsten Auszeichnungen für hervorragende Service-Leistungen der TGCS.

 

Sparen, dass es weh tut.
Trotzdem würdigt die Telefonica die Leistungen der TGCS nicht. Im Gegenteil: Mit dem Projekt Chronos werden seit Monaten die Kosten bis über die Schmerzgrenzen hinweg gesenkt und es werden die Arbeitsbedingungen für die Kolleginnen und Kollegen in den TGCS nicht verbessert.

 

Angst machen, statt motivieren.
Die laufende Gehaltsrunde ist jetzt endgültig der Beweis dafür, dass Telefónica versucht, die Beschäftigten in der TGCS so billig zu halten, wie es irgendwie geht. Dafür bedroht der Arbeitgeber die Betriebsräte und die Beschäftigten mit dem Aufbau von Service-Centern in Ägypten, in der Türkei und im Kosovo, ohne Rücksicht auf fortgesetzte Menschen- und Freiheitsrechtsverletzungen in diesen Ländern. Dem Vorstand der Telefonica sind augenscheinlich alle Mittel recht, um seine TGCS-Beschäftigten unter Druck zu setzen.

Für die Kolleginnen und Kollegen!


Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di fordert deshalb gemeinsam mit euren Betriebsräten:

  • Anhebung der zweiten Lohnlinie
  • deutliche Gehaltserhöhung für alle Beschäftigten
  • keine Auslagerung von Arbeit ins Ausland
  • Zurückholen von ausgelagerter Arbeit
  • gute Arbeitsbedingungen und sichere Arbeitsplätze
  • Sicherung der TGCS-Standorte
  • berufliche und finanzielle Entwicklungschancen für die Beschäftigten

 

Die TGCS-Beschäftigten beweisen jeden Tag, dass sie zu den Besten der Branche gehören. Jetzt muss Telefonica zeigen, dass auch sie als Arbeitgeberin auf Augenhöhe mit ihren Beschäftigten ist. Lohndumping, Drohungen, Abbau von Arbeitsplätzen sind ein schlechter Stil.

 

TGCS-Beschäftigte ver.dienen mehr!