Nachrichten

IBM-Update vom 6. September 2018: Bundesfachgruppenvorstand IT/DV …

IBM-Update vom 6. September 2018: Bundesfachgruppenvorstand IT/DV beschließt zu Bechtle

In seiner Sitzung vom 4. bis 5. September 2018 hat der ver.di-Bundesfachgruppenvorstand IT/DV den Beschluss der ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern zu Bechtle bestätigt. Die Tarifkommission hatte bereits im Juli 2018 zu dem geplanten Betriebsteilübergang von ca. 500 IBM-Beschäftigten zur Bechtle Onsite Services GmbH beraten und von der Bechtle Onsite Services GmbH den Abschluss eines dynamischen Anerkennungstarifvertrages auf die zwischen ver.di und der IBM D B&TS GmbH geltenden Tarifverträge gefordert.
Ob den betroffenen Kolleginnen und Kollegen empfohlen werden kann, den Betriebsübergang zu Bechtle mitzumachen, hängt nun von den weiteren Entwicklungen ab. Auch das Übergangsschreiben selbst muss - wenn beziehungsweise falls es irgendwann einmal vorliegt - bei einer Bewertung berücksichtigt werden.
Gegenüber der Bechtle Onsite Services GmbH hat sich Bert Stach als ver.di-Verhandlungsleiter klar positioniert: "Es ist klare Beschlusslage, das Ziel zu verfolgen, Tarifverträge mit der Bechtle Onsite Services GmbH abzuschließen. Ich werde der Geschäftsführung der Bechtle Onsite Services GmbH in Kürze einen Terminvorschlag für ein Gespräch mit der zuständigen Verhandlungskommission unterbreiten."
Dem Vernehmen nach droht der bereits in 2017 angekündigte Deal ins Stocken zu geraten. Nach vorliegenden Informationen wird sich der Übergang bis 2019 verzögern.

Den Newsletter IBM-Update gibt es auch direkt auf den Seiten von Ich bin mehr wert.