Nachrichten

5. BUNDESFACHBEREICHSKONFERENZ DER FRAUEN

5. BUNDESFACHBEREICHSKONFERENZ DER FRAUEN

Tagungsleitung Christoph Heil Tagungsleitung

Am 6. und 7. Februar 2019 fand in der ver.di-Bundesverwaltung Berlin die 5. BUNDESFACHBEREICHSKONFERENZ DER FRAUEN statt.
 
An diesen beiden Tagen befassten sich die Delegierten aus den Landesfachbereichen mit dem Geschäftsbericht, der Wahl des Vorstands, Anträgen und Erarbeitung von Vorschlägen für die zukünftigen Aufgaben.

 

Christiane Pachulski, scheidende Vorsitzende der ver.di-Frauen im Fachbereich Christoph Heil Christiane Pachulski, scheidende Vorsitzende der ver.di-Frauen im Fachbereich

 
Der schriftliche Geschäftsbericht wurde von Christiane Pachulski erläutert.

Im Rahmen der Konferenz wurde der Geschäftsbericht zusätzlich anhand von Pinnwänden durch Vertreterinnen des Frauenvorstands vorgestellt. Folgende Themen wurden behandelt: Kommunikation, Junge Frauen in ver.di und Frauenpräsenz.

  

Karin Schwendler, Leiterin des ver.di-Bereichs Frauen- und Gleichstellungspolitik Christoph Heil Karin Schwendler, Leiterin des ver.di-Bereichs Frauen- und Gleichstellungspolitik

 


Das Impulsreferat von Karin Schwendler handelte von aktuellen Themen und Herausforderungen der Frauen- und Gleichstellungspolitik.

 

 

 

Der neue Vorstand der Frauen mit Sibylle Spoo (ganz rechts), Bereichsleiterin im ver.di-Bundesfachbereich Christoph Heil Der neue Vorstand der Frauen mit Sibylle Spoo (ganz rechts), Bereichsleiterin im ver.di-Bundesfachbereich

 


Der neue Frauenvorstand wurde aus jeweils einer Vertreterin und einer Stellvertreterin der Landesbezirksfachbereiche, sowie aus jeweils zwei Vertreterinnen und Stellvertreterinnen der Jugend gewählt. Somit besteht das Gremium heute aus maximal elf ordentlichen Vertreterinnen. 

Der Frauenvorstand des Bundesfachbereichs besteht aus folgenden Mitgliedern und Stellvertreterinnen:

 

Nord

  • Nicole Seelemann-Wandtke
  • Michaela Henning

 
Niedersachsen/Bremen

  • Annette Rietze
  • Susanne Treptow, 

 

Berlin/Brandenburg

  • Andrea-Regina Lang
  • Yvonne Schroder

 

Nordrhein-Westfalen

  • Martina Uhlenbrok
  • Astrid Kohnen

 

Rheinland-Pfalz/Saarland

  • Gisela Basler-Wind
  • Roswitha Elberskirch,

 

Hessen

  • Jessica Hernández
  • Lia Samira Klengel

 

Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen

  • Chris Henke
  • Jessika Altmann

 

Bayern

  • Andrea Dube
  • Franziska Babl

 

Baden-Württemberg

  • Alexandra Ernst
  • Silke Nowak, 

 

Jugend

  • Isabell Klostermann
  • Roxana Greiner
  • Annika Röbstorf

 

  

Im World Café zur Erarbeitung des Arbeitsprogramms für die nächsten vier Jahre

wurden folgende Themen bearbeitet:

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Arbeit 4.0
  • Fachbereich „A“/Frauenarbeit
  • Impulse geben, Menschen erreichen, etwas bewirken 

 


Auf der anschließenden Vorstandssitzung wurden Nicole Seelemann-Wandtke zur Vorsitzenden und Chris Henke als ihre Stellvertreterin gewählt. 

Auf der Klausur 13. und 14.08.2019 in Köln hat sich der Vorstand mit ihren Stellvertreterinnen mit den Zielen des Bundesfachbereichsfrauenvorstand 2019-2023 und der Neustrukturierung ver.di-Fachbereich „A“, beschäftigt.

Für 2020 wurden vier weitere Termine mit einer Klausur vereinbart.