Nachrichten

BNetzA News-Ticker 21/2021

BNetzA News-Ticker 21/2021

Long-COVID: Wenn die Krankheit nicht aufhört

Vieles ist noch nicht wissenschaftlich valide erforscht. Doch laut verschiedener Publikationen weisen weltweit bis zu 80% der Menschen zwei Wochen nach der Diagnose einer akuten COVID-19-Infektion mindestens ein Symptom auf. Zu den häufigsten Symptomen von Long-COVID zählen Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Haarausfall und eingeschränkte Lungenfunktion (Kurzatmigkeit bzw. Luftnot) und chronische Müdigkeit bis hin zu Depressionen und Schlaflosigkeit. Das Alter der Betroffenen variiert in Studien zwischen 32 und 64 Jahren im Mittel. Ihr Leben hat sich für immer verändert..

Weitere Informationen in der ausführlichen Beschäftigteninfo (PDF-Dokument).