Nachrichten

Insolvenz bei InfinIT – ver.di steht an Eurer Seite!

Insolvenz bei InfinIT – ver.di steht an Eurer Seite!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 2. Oktober 2019 hat Euch der Arbeitgeber darüber informiert, dass die Geschäftsführung der InfinIT Services GmbH Antrag auf ein vorläufiges Insolvenzverfahren vor dem zuständigen Amtsgericht gestellt hat. Entsprechend ist ein vorläufiger Insolvenzverwalter eingesetzt worden.
Wir hatten die Gelegenheit, an den Info-Calls, die am Mittwoch stattfanden teilzunehmen, wo wir die Informationen aus erster Hand erhielten.
Demnach sei die Situation ernst, aber nicht hoffnungslos. „Wir sind auf dem richtigen Weg. Wir tun die richtigen Sachen“, war Herr Stöckers durchaus optimistische Botschaft.
Inwieweit es tatsächlich Grund zum Optimismus gibt, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht einschätzen. Zweifel sind in solchen Situationen immer angebracht!
Wir beabsichtigen zeitnah einen Termin mit der Geschäftsführung und den Insolvenzverwaltern zu vereinbaren, um ein vollständigeres Bild der Situation zu erhalten.
Dann können wir besser beurteilen, welche Möglichkeiten der Einflussnahme vorhanden sind. An dieser Stelle sei daran erinnert, dass der Einfluss, den ver.di gegenüber der Geschäftsleitung und den Insolvenzverwaltern geltend machen kann, größer wird, je mehr Mitglieder wir sind!
Darum: Sprecht Eure Kolleginnen und Kollegen darauf an, wie wichtig es gerade jetzt ist, Mitglied in ver.di zu werden!
Als ver.di-Mitglieder habt Ihr die Möglichkeit, Euch über ein Insolvenzverfahren und seine rechtlichen Auswirkungen beraten zu lassen. Individuell und kollektiv, also auch in Form von Mitgliederversammlungen – wendet Euch einfach an Eure ver.di vor Ort.
ver.di Ich zieh mit!
 
Mach stark, was Dich stark macht!
Werde spätestens jetzt ver.di-Mitglied!