Nachrichten

IBM-Update vom 20. August 2018: Persönliche Nachricht an die …

IBM-Update vom 20. August 2018: Persönliche Nachricht an die IBMerinnen und IBMer in Deutschland zur Abstimmung am 21. August

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
morgen, am 21. August 2018, entscheiden die IBMerinnen und IBMer in den Tochtergesellschaften der IBM Central Holding über die Art der Wahl bei der Aufsichtsratswahl 2018. Das Ergebnis ist allerdings nur dann relevant, wenn die Wahlbeteiligung bei über 50 Prozent liegt - so schreibt es das Mitbestimmungsgesetz vor.
Entschieden wird in der Abstimmung am 21. August, ob oder Aufsichtsrat der IBM Central Holding - also quasi der IBM-Konzernaufsichtsrat - in einer Delegiertenwahl oder einer Urwahl gewählt wird.
Ich möchte mich vor dieser Wahl persönlich an alle IBMerinnen und IBMer wenden, um kurz darzustellen, warum eine Urwahl ein gutes Zeichen wäre.
Die ver.di-Wahlkommission für die Aufsichtsratswahlen im IBM-Konzern, die die Wahlabläufe für ver.di begleitet, hat den Antrag zu einer Abstimmung über die Art der Wahl eingereicht und die dafür notwendigen Unterschriften der IBMerinnen und IBMer zur Unterstützung des Antrages vorgelegt. Hinter dem Antrag steht eine ganz einfache Erklärung. ver.di möchte die gesamte Arbeitnehmerbank im IBM-Konzernaufsichtsrat stärken. Das ist wichtig, denn der Aufsichtsrat spielte im IBM-Konzern in den letzten Jahren eine immer entscheidendere Rolle: Bei dem Einsatz zur Beschäftigungssicherung, bei der Bestellung und der Kontrolle der Geschäftsführung - um nur einige Beispiele zu nennen.
Ich möchte in diesem Zusammenhang auch auf eine wichtige Erfahrung der letzten Jahre verweisen. Die Interessen der IBMerinnen und IBMer lassen sich einfach besser vertreten, wenn sie selbst ein deutliches Zeichen setzen. Ein direkt gewählter Aufsichtsrat kann sich auf einen direkten Rückhalt der Kolleginnen und Kollegen berufen.
Nur durch eine Urwahl können die IBMerinnen und IBMer direkt Einfluss auf die Wahl der IBM-Konzernaufsichtsrates nehmen.

Darum: Am 21. August abstimmen!
 
 

Den Newsletter IBM-Update gibt es auch direkt auf den Seiten von Ich bin mehr wert.