Nachrichten

Kyndryl-Update vom 12. Januar 2022:

Kyndryl-Update vom 12. Januar 2022:

Schwierige Tarifverhandlungen

Die Tarifverhandlungen zwischen ver.di und Kyndryl wurden am 12. Januar in Kelsterbach bis kurz vor Mitternacht fortgesetzt.
Die Verhandlungen gestalteten sich weiterhin trotz auch konstruktiver Elemente ausgesprochen schwierig, da die Geschäftsleitung nur bedingt von ihren Forderungen abrücken wollte. Zwar konnten bei den Themen 38 + 3, ATZ und den Regelungen des TV Gesundheitsmanagement eine vorsichtige Annäherung erzielt werden, jedoch gestaltet sich die Situation bei § 5 des Tarifvertrages Allgemeine Beschäftigungsbedingungen, der sogenannten 53er-Regelung, als ausgesprochen herausfordernd. Die Verhandlungskommission und der Arbeitgeber trennten sich ohne Ergebnis. Es bleibt daher abzuwarten, ob die Verhandlungen am 13. Januar einen Durchbruch bringen.