Nachrichten

BNetzA News-Ticker 25/2021

BNetzA News-Ticker 25/2021

ADVENT, ADVENT...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wieder einmal eingeschränkte Kontakte, kurzfristig abgesagte Weihnachtsmärkte, weniger Reisen führen dazu, dass sich Weihnachten 2021 noch merkwürdiger anfühlen wird wie im vergangenen Jahr. Die Feiertage in diesem Jahr werden folglich nicht so ablaufen wie in den Jahren vor der Pandemie. Es ist aber dennoch die Jahreszeit, um sich Zeit zu nehmen und auf die vergangenen (noch nicht ganz) 365 Tage zurückzublicken.

2021 war und ist für niemanden ein gewöhnliches Jahr. Auch für die Beschäftigten der Bundesnetzagentur stellt die Bekämpfung der Covid-19-Pandemie eine Herausforderung dar. Es lag außerhalb unser aller Vorstellungskraft, welchen Einfluss die nunmehr fast zwei Jahre andauernde Pandemie und ihre Folgewirkungen auf jeden Einzelnen - auf uns alle - haben würden. Nach zwei Jahren gilt, dass für unsere Werte und Ziele, für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, für gute Arbeit und gutes Leben in einem demokratischen Sozial- und Rechtsstaat die Covid-19-Pandemie eine Bewährungsprobe darstellt. Vor allem weil Hoffnung durch die Bereitstellung von Impfstoffen und einer nie dagewesenen Impfkampagne aufkeimte. Im Mai 2021 schien die dritte Welle der Pandemie gebrochen und langsam bewegte man sich in Richtung Normalität. So hatten Urlaubsreisende wieder mehr Möglichkeiten bei der Wahl des Urlaubsziels.

Und nun hat uns im November 2021 die vierte Coronawelle Deutschland mit voller Wucht getroffen, mit Rekordzahlen bei den Neuinfektionen...

Weitere Informationen in der ausführlichen Beschäftigteninfo (PDF-Dokument).